Ein Team der Backes SRT ist beim diesjährigen CeBIT Innovation Award gestartet und hat es, mit der Idee Secure-Your-Own-Device, unter die Finalisten geschafft. Bei der Idee handelt es sich um ein einfach zugängliches Mobile Device Management (MDM), das hohe Sicherheitsstandards mit einer Einfachheit kombiniert, die ein echtes Bring-Your-Own-Device erlaubt. Die Preisverleihung findet im Rahmen der diesjährigen CeBIT in Hannover statt. Wir werden also wieder auf der CeBIT anzutreffen sein am Stand des BMBF (Halle 6, Stand A34).

(v.l.n.r. Philipp von Styp-Rekowsky, Sven Obser, Fabian Bendun)

Im Zentrum der Sicherheit steht die strike Trennung von Unternehmensdaten und privaten Daten. Der MDM-Container, den wir mit der Boxify-Technologie bereitstellen, bietet diese Separierung. Unternehmensdaten sowie Apps bleiben im Container, sodass externe – privat genutzte – Apps weder auf die Daten der Apps noch auf die Apps selbst zugreifen können. In anderen Worten „WhatsApp kann die Unternehmenskontakte nicht sehen“. Zusätzlich zur Datentrennung bietet Boxify Kontrolle über die ausgeführten Apps, die nach Bedarf angepasst werden kann. Auf diese Art entfernt auch unser AdBlocker AdVersary Werbung aus Apps.

Einfachheit im Kontext von sicherem MDM bedeutet, dass weder das Betriebssystem verändert werden muss, wie bei vielen Lösungen, die Sicherheit fokussieren, noch müssen die Apps an das MDM angepasst werden. Dazu kommt, dass die Administration einfach ist und ohne Interaktion mit dem Mobilgerät auskommt.

Wer mehr über unsere Lösung erfahren will, kann sich hier für einen Testzugang zu unserem Mobile Device Management registrieren.