X-pire!

X-pire! ist eine innovative Software die den Verfall von Daten automatisiert. Speziell in geschlossenen Systemen zur Anzeige von digitalen Inhalten (Stichwort “Digital Signage”) eröffnet X-pire! neue Geschäftsmodelle. Durch den Automatismus des Verfalls wird der Kontakt zwischen Kunde und dem Dienstleister, der den digitalen Content zur Verfügung stellt gefördert. So können regelmässig neue, aktuelle Inhalte angeboten werden. Darüber hinaus wird erst ein solcher Verfallsmechanismus den Anforderungen einer sich stetig wandelnden und erneuernden Angebotspalette im Handel mit digitalen Inhalten gerecht.

Das Grundkonzept hinter X-pire!

Alle Bilder, die deren Eigentümer veröffentlichen möchte, werden von X-pire! mit einem individuellen Schlüssel verschlüsselt und dann in verschlüsselter Form zur Verfügung gestellt. Der hierzu verwendete Schlüssel erhält vom Dateneigentümer zusätzlich ein Ablaufdatum und wird im Anschluss auf einen von einer vertrauenswürdigen Organisationen zur Verfügung gestellten Schlüssel- Server hochgeladen. Das verschlüsselte Bild kann im Anschluss bereitgestellt werden.

Möchte nun jemand ein bereitgestelltes Bild betrachten, wird der für die Entschlüsselung des Bildes notwendige Schlüssel von dem entsprechenden Schlüssel-Server heruntergeladen, das Bild entschlüsselt und im Anschluss das Bild unverschlüsselt angezeigt. Dieser komplette Vorgang geschieht vollautomatisch im Hintergrund. Ist das Ablaufdatum einmal erreicht, wird der Schlüssel von den Schlüssel-Servern nicht mehr herausgegeben. Somit ist ab diesem Zeitpunkt ein Betrachten des Bildes nicht mehr möglich; das Bild ist verfallen.

Weitergehende Möglichkeiten

Wie eingangs erwähnt bietet X-pire! mehrere Einsatzmöglichkeiten. Neben unterschiedlichen Geschäftsfeldern sind auch Online- und Offline-Szenarien oder komplett abgeschottete Infrastrukturen möglich.

Möchten Sie mehr über X-pire! und dessen Anwendungsmöglichkeiten erfahren? Kontaktieren sie uns! » Kontakt.